Startseite > Chronik

Chronik 1974

  • Januar 
  • Februar 
  • März 
  • April

     
    • 1974

      24. April

      Günter Guillaume, DDR-Spion im Bundeskanzleramt und persönlicher Referent von Bundeskanzler Brandt, wird verhaftet. Willy Brandt tritt daraufhin am 6. Mai zurück, zu seinem Nachfolger wird zehn Tage später Helmut Schmidt gewählt. Im Dezember 1975 wird Guillaume wegen Spionage für die DDR zu 13 Jahren, seine Ehefrau zu acht Jahren Haft verurteilt.


      Zum anschauen des Videos benötigen Sie Flash und Javascript



      Zum anschauen des Videos benötigen Sie Flash und Javascript

    • 1974

      24. April

      Die Bundesrepublik und die DDR schließen ein Abkommen über den nichtkommerziellen Verrechnungs- und Zahlungsverkehr sowie über das Gesundheitswesen, wobei unter anderem die kostenlose Behandlung bei Reisen im jeweils anderen Staat vereinbart wird.
  • Mai 
  • Juni 
  • Juli 
  • August 
  • September 
  • Oktober 
  • November 
  • Dezember