Startseite > Chronik

Chronik 1987

  • Januar 
  • Februar

     
    • 1987

      3.-5. Februar

      Der sowjetische Außenminister Eduard Schewardnadse trifft in Ost-Berlin mit SED-Chef Erich Honecker zusammen.
    • 1987

      5. Februar

      Markus Wolf leitete 34 Jahre die Hauptverwaltung Aufklärung (HVA), den Auslandsnachrichtendienst im MfS der DDR; Aufnahme Dezember 1989
      Überraschend wird bekannt, dass der DDR-Auslandsspionage-Chef und Mielke-Stellvertreter Markus Wolf im November 1986 aus dem Ministerium für Staatssicherheit ausgeschieden ist.
    • 1987

      12. Februar

      Lutz Schmidt: geboren am 8. Juli 1962, erschossen am 12. Februar 1987 bei einem Fluchtversuch an der Berliner Mauer (Aufnahme Anfang der 1980er Jahre)
      Bei einem Fluchtversuch wird der 24-jährige Lutz Schmidt an der Berliner Sektorengrenze erschossen. Die DDR-Staatssicherheit verpflichtet seine Ehefrau, die wahren Todesumstände ihres Mannes zu verschweigen und seinen Tod als Folge eines Verkehrsunfalls auszugeben. Lutz Schmidt, geboren am 8. Juli 1962, erschossen am 12. Februar 1987 bei einem Fluchtversuch an der Berliner Mauer
    • 1987

      23. Februar

      Im Zuge der kulturpolitischen Liberalisierung in der Sowjetunion wird der Literaturnobelpreisträger Boris Pasternak („Doktor Schiwago") postum wieder in den Schriftstellerverband der UdSSR aufgenommen.
  • März 
  • April 
  • Mai 
  • Juni 
  • Juli 
  • August 
  • September 
  • Oktober 
  • November 
  • Dezember