2 / 2 Schließen
„Sprung in die Freiheit“, Bernauer Straße, 15. August 1961: Der DDR-Grenzpolizist Conrad Schumann rennt nach seinem Sprung zu einem Streifenwagen der West-Berliner Polizei. Zwei Beamte bergen seine Waffe
 
„Sprung in die Freiheit“, Bernauer Straße, 15. August 1961: Der DDR-Grenzpolizist Conrad Schumann rennt nach seinem Sprung zu einem Streifenwagen der West-Berliner Polizei. Zwei Beamte bergen seine Waffe (Foto: Polizeihistorische Sammlung des Polizeipräsidenten in Berlin)