Startseite > Material > Dokumente > 1990 > Juni

DDR-Grenztruppen, Liste der vom 12. bis 21. Juni 1990 neu eröffneten Straßenübergänge zu West-Berlin

Zwischen West- und Ost-Berlin gibt es neue Grenzübergänge. Allein im Stadtgebiet von Berlin gibt es innerhalb von 7 Tagen 37 neue Möglichkeiten, die Sektorengrenzen zu überqueren.  Mehr

Entschließung des Deutschen Bundestages zur deutsch-polnischen Grenze, 21. Juni 1990

Die beiden deutschen Parlamente verabschieden gleichlautende Entschließungen zur endgültigen Anerkennung der Oder-Neiße-Grenze als polnische Westgrenze.  Mehr

Bürgschaft der Bundesregierung für einen 5-Milliarden-Kredit an die Sowjetunion, 22. Juni 1990

In Bonn gibt Regierungssprecher Hans Klein bekannt, dass die Bundesregierung die Bürgschaft für einen 5-Mrd. DM-Kredit eines westdeutschen Bankenkonsortiums an die Sowjetunion übernommen habe. Der Kredit solle dazu beitragen, "den wirtschaftlichen Reformprozess der Sowjetunion in einer schwierigen Übergangsphase abzustützen und auf diese Weise zum Ausbau der deutsch-sowjetischen Beziehungen, gerade auch im Hinblick auf die deutsche Einheit, beitragen."  Mehr

Ansprache von Bundespräsident Richard von Weizsäcker in der Berliner Nikolaikirche, 29. Juni 1990

Bei einem Festakt in der Nikolaikirche in Berlin-Mitte erhält der Bundespräsident und ehemalige Regierende Bürgermeister von Berlin (1981-1984), Dr. Richard von Weizsäcker, die Ehrenbürgerwürde von ganz Berlin.  Mehr

Fernsehansprache des DDR-Ministerratsvorsitzenden Lothar de Maizière, 30. Juni 1990

Am Abend vor dem Inkraftreten der Wirtschafts- und Währungsunion spricht der DDR-Ministerratsvorsitzende de Maizère im Fernsehen: "Der Blick zurück ist ein Blick im Zorn. Der Blick nach vorn ist ein Blick mit Zuversicht und Hoffnung."  Mehr