Startseite > Chronik

Chronik 1970

  • März 
  • April 
  • Juli 
  • August 
  • September 
  • Oktober

     
    • 1970

      1. Oktober

      In der DDR treten immer häufiger Versorgungslücken bei Konsumgütern und Lebensmitteln auf; die Arbeiterschaft wird unruhig. Von Januar bis September 1970 registriert der FDGB-Bundesvorstand 22 Arbeitsniederlegungen und Arbeitskonflikte, vom Oktober 1970 bis April 1971 werden sogar 63 solcher Vorkommnisse gemeldet. Die politische und wirtschaftliche Unzufriedenheit wächst. Im SED-Politbüro breitet sich die Furcht vor einem neuen 17. Juni aus. Walter Ulbricht wird für die aufbrechende Krise verantwortlich gemacht.
  • November 
  • Dezember