Die Bedeutung der Berliner Mauer

Die Bedeutung der Berliner MauerHier haben Sie die Möglichkeit, sich einen schnellen Überblick über die Geschichte der Berliner Mauer zu verschaffen und einen Einblick in die Materialien dieses Internetangebots zu gewinnen.

Flucht in den Westen

Flucht in den WestenMit dem Mauerbau in Berlin ist das letzte Schlupfloch für DDR-Bürger in den Westen geschlossen. Eine Flucht ist nur noch unter großen Gefahren möglich. Dennoch nehmen zahlreiche Menschen das Wagnis auf sich.

In dem interaktiven Video geben fünf Zeitzeugen Auskunft über die persönlichen Gründe für ihre Flucht. Sie berichten, mit welchen Mitteln das SED-Regime versuchte, Fluchten in den Westen zu stoppen - und auf welchen Wegen es ihnen gleichwohl gelang, die Sperranlagen zu überwinden.

Volkspolizisten zerstören Funk- und Drahtwanzen des ehemaligen MfS, April 1990.

6. April 1990

Im Zuge der Auflösung der Stasi wird auch die Überwachungstechnik des MfS zerstört, die zuvor jahrelang zum Einsatz gekommen war. Mehr
Blick über das frühere Bahnhofsgelände am Nordbahnhof, hinter der äußeren Mauer die St.-Sebastian-Kirche in der Gartenstraße im West-Berliner Bezirk Wedding; Aufnahme 1. Juni 1990

14. April 1990

Am 14. April beginnt in Berlin die Kunstaktion „Mauer Land Lupine". Der ehemalige Grenzstreifen soll zu einer gelbblühenden Blumenlandschaft werden. Mehr
Lothar de Maiziére gibt während der 3. Sitzung der Volkskammer der DDR vor den Parlamentsabgeordneten in Berlin seine Regierungserklärung ab, 19. April 1990.

19. April 1990

Lothar de Maizière gibt während der 3. Sitzung der frei gewählten Volkskammer der DDR eine Regierungserklärung ab, die sich explizit zur deutschen Einheit bekennt. Mehr
Bundeskanzler Kohl und Ministerratsvorsitzender de Maizière verhandeln über die Währungsunion, die schon im Juli in Kraft treten soll (v. l. n. r.: 1 Mark der DDR, 1 Pfennig Bundesrepublik und DDR, 1 Deutsche Mark); Aufnahme 24. April 1990

24. April 1990

Helmut Kohl und Lothar de Maizière besprechen in Bonn Fragen eines Staatsvertrages zwischen den beiden deutschen Staaten und Vorschläge für eine Währungsunion. Mehr
Panzermauer am Brandenburger Tor: Sie wird ab April 1990 abgerissen.

27. April 1990

Der systematische Abriss der Berliner Mauer beginnt. Für die Demontage sämtlicher Grenzsicherungsanlagen werden vier bis fünf Jahre veranschlagt. Mehr
Auf die Unterzeichnung des Staatsvertrages zwischen der BRD und der DDR über die Wirtschaft-, Währungs- und Sozialunion stoßen DDR- Ministerpräsident Lothar de Maiziere und Bundeskanzler Helmut Kohl mit einem Glas Sekt an, 18. Mai 1990.

2. Mai 1990

Die beiden deutschen Regierungen beschließen einen Staatsvertrag zur Einführung der Währungs-, Wirtschafts- und Sozialunion, der am 1. Juli 1990 in Kraft treten soll. Mehr

Die Geschichte der Mauer lehren:

zehn Arbeitsblätter mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden für die Grundschule zum Download. Mehr

Mauer und Todesstreifen

Wie hat sich der frühere Todesstreifen verändert? Aufnahmen der 1980er-Jahre und Bilder, die 25 Jahre nach dem Mauerfall entstanden, zeigen den historischen Wandel. Mehr

App „Die Berliner Mauer"

Reise zu den Resten der Mauer – die kostenlose App regt mit vielen Tour-Angeboten und historischem Material zur Spurensuche entlang der ehemaligen Berliner Mauer an. Mehr
Zum Seitenanfang