Chronik

Chronik 1974

  • Januar 
  • Februar 
  • März 
  • April 
  • Mai

     
    • 3. Mai

      1974

      Erich Honecker am 3. Mai 1974: „(...) überall ein freies Schussfeld (...) von der Schusswaffe muss rücksichtslos Gebrauch gemacht werden". Foto: Polizeihistorische Sammlung/Der Polizeipräsident in Berlin
      Erich Honecker bekräftigt auf einer Sitzung des Nationalen Verteidigungsrates angesichts der gestiegenen Anzahl von 3.004 Fluchtversuchen im Jahr 1973 (1972: 2.699) und 242 erfolgreichen „Grenzdurchbrüchen" den Schießbefehl: Mehr
    • 8. Mai

      1974

      Deutsch-deutsches Sportabkommen zwischen dem "Deutschen Sportbund" (DSB) und dem "Deutschen Turn- und Sportbund" (DTSB). Darin sind 33 gemeinsame Veranstaltungen vereinbart.
    • 15./16. Mai

      1974

      Der FDP-Politiker und bisherige Außenminister Walter Scheel wird zum neuen Bundespräsidenten gewählt. Helmut Schmidt wird am folgenden Tag vom Deutschen Bundestag zum Bundeskanzler gewählt.
  • Juni 
  • Juli 
  • August 
  • September 
  • Oktober 
  • November 
  • Dezember 
Zum Seitenanfang