Startseite > Chronik

Chronik 1979

  • Januar 
  • Februar 
  • März 
  • April

     
    • 1979

      11. April

      Die DDR verschärft in einer Durchführungsbestimmung zur bisherigen Verordnung über die Tätigkeit von Journalisten die Arbeitsbedingungen für westliche Korrespondenten. So werden etwa Interviews und Reisen in die DDR außerhalb Ost-Berlins genehmigungs- und meldepflichtig.
    • 1979

      15. April

      Wolfgang Harich nach Kriegsende in Ost-Berlin; Aufnahme um 1947
      Der 1957 wegen der Gründung einer "staatsfeindlichen Gruppe" zu zehn Jahren Haft verurteilte DDR-Philosoph Wolfgang Harich arbeitet nach der Haft als freier Verlags-Mitarbeiter in Ost-Berlin. Er kehrt nach längerem Aufenthalt in Österreich und der Bundesrepublik in die DDR zurück.
    • 1979

      16. April

      DDR-Bürger dürfen ab sofort bei Intertank und Genex sowie in den „Intershop"-Läden nicht mehr mit DM, sondern nur noch mit sogenannten Mark-Wertschecks („Forum-Schecks") bezahlen. Die Mark-Wertschecks müssen gegen Westgeld bei DDR-Banken erworben werden. DDR-Pressemitteilung bezüglich der Einführung von Mark-Wertschecks, 5. April 1979
  • Mai 
  • Juni 
  • Juli 
  • August 
  • September 
  • Oktober 
  • November 
  • Dezember