Startseite > Chronik

Chronik 1980

  • Januar

     
    • 1980

      1. Januar

      Die DDR wird für zwei Jahre Mitglied des UN-Sicherheitsrates.
    • 1980

      10. Januar

      US-Präsident Jimmy Carter verhängt wegen der Afghanistan-Intervention ein Getreideembargo gegen die Sowjetunion. Zudem werden die Bedingungen für Technologieexporte des Westens (COCOM-Abkommen) in den sowjetischen Machtbereich verschärft.
    • 1980

      14. Januar

      Die UN-Vollversammlung fordert in einer Resolution den sofortigen Rückzug der sowjetischen Truppen aus Afghanistan.
    • 1980

      22. Januar

      Der sowjetische Dissident Andrej Sacharow wird zusammen mit seiner Frau Jelena Bonner verhaftet und in ein Lager in der Nähe der Stadt Gorki verbannt.
    • 1980

      26. Januar

      In einer Rede vor den SED-Kreissekretären spricht SED-Generalsekretär Erich Honecker von einer hoffnungsvollen Entwicklung der deutsch-deutschen Beziehungen, die jedoch durch die Verschärfung der internationalen Situation und die „Torpedierung der Entspannung" leicht Schaden nehmen könnten. Mehr
    • 1980

      30. Januar

      Die für das Frühjahr geplante Begegnung zwischen Bundeskanzler Helmut Schmidt und SED-Generalsekretär Erich Honecker wird verschoben.
  • Februar 
  • März 
  • April 
  • Mai 
  • Juni 
  • Juli 
  • August 
  • September 
  • Oktober 
  • November 
  • Dezember