Startseite > Chronik

Chronik 1980

  • Januar 
  • Februar 
  • März 
  • April 
  • Mai 
  • Juni 
  • Juli 
  • August 
  • September 
  • Oktober 
  • November 
  • Dezember

     
    • 1980

      5. Dezember

      Aufgrund der angespannten Lage in Polen treffen die Führer der Warschauer Pakt-Staaten in Moskau zu einem Krisengipfel zusammen. Sie entscheiden sich gegen eine militärische Intervention in Polen.
    • 1980

      16. Dezember

      In einer weiteren Notiz des SED-Politbüromitglieds Werner Krolikowski wird festgehalten: „Es wäre gut, wenn Genosse L.I.Breshnew mit EH spricht, um ihn zur Vernunft zu bringen. (...) Zum Verhältnis DDR-BRD betreibt EH eine unverantwortliche doppelgesichtige Zick-Zack-Politik, die zur Verunsicherung, zur wachsenden Unklarheit führt (...).

      Wir schlagen der sowjetischen Seite vor, EH’s Handlungen in der Außenpolitik gegenüber der BRD sorgfältig zu analysieren und mit ihm über die gemachten Fehler zu sprechen, damit die Grundlage für einen prinzipiell klaren außenpolitischen Kurs gegenüber der BRD erarbeitet und dem X. Parteitag zur Beschlussfassung vorgeschlagen wird." Notiz von Werner Krolikowski über Erich Honecker und seine Politik, 16. Dezember 1980 Weniger anzeigen
    • 1980

      16. Dezember

      Vor der Danziger Lenin-Werft versammeln sich mehr als 500.000 Menschen, um der bei den Demonstrationen des Jahres 1970 getöteten Arbeiter zu gedenken.