Startseite > Chronik

Chronik 1983

  • Januar

     
    • Beobachtungsturm (BT 6) der DDR-Grenztruppen am Haus der Ministerien/Nähe Gropiusbau
      Die DDR-Grenztruppen beginnen an der Berliner Mauer mit dem Aufbau neuer Beobachtungstürme, die nicht mehr rund sind, sondern aus quadratischen Betonfertigteilen errichtet werden. Mehr
    • 1983

      17. Januar

      Die „NSDD-75", bis heute streng geheim und das best gehütetste Geheimnis der Reagan-Administration, entworfen von dem Harvard-Historiker Richard Pipes und Mitarbeitern des National Security Council, löst die legendäre „Eindämmungs"-NSC-68 (unterzeichnet von US-Präsident Truman, entworfen von Paul Nitze) ab. Ihr Ziel ist nicht mehr die Koexistenz mit der Sowjetunion, sondern ein Wechsel des sowjetischen Systems.

      Grundlage ist die Überzeugung, das die USA über die Macht verfügen, das sowjetische System durch Druck von außen zu verändern. Die innere Schwäche der Sowjetunion soll ausgenutzt werden, um sie zu unterminieren. John Poindexter zufolge definiert die „NSDD-75" eine integrierte Politik, die Aktionen überall auf der Welt verbindet: eine weltumspannende Roll-Back-Strategie, in deren Mittelpunkt die sowjetische Wirtschaft steht. „NSDD-75" wird am 17. Januar 1983 von US-Präsident Ronald Reagan unterzeichnet. Weniger anzeigen
  • März 
  • April 
  • Mai 
  • Juni 
  • Juli 
  • August 
  • September 
  • Oktober 
  • November 
  • Dezember