Startseite > Chronik

Chronik 1987

  • Januar

     
    • 1987

      1. Januar

      Radio Moskau strahlt eine Ansprache des US-Präsidenten Ronald Reagan an das sowjetische Volk aus, worin er seinen Willen zu weiteren Abrüstungsschritten bekräftigt.
    • 1987

      1. Januar

      In Peking ziehen etwa 1.000 Demonstranten von der Universität zum Platz des Himmlischen Friedens, um für Demokratie und Pressefreiheit einzutreten.
    • 1987

      1. Januar

      Die Bundesrepublik nimmt einen Sitz im UN-Sicherheitsrat ein.
    • 1987

      4. Januar

      Bundeskanzler Helmut Kohl bezeichnet auf dem Deutschlandtreffen der CDU in Dortmund die DDR als ein „Regime, das politische Gefangene in Gefängnissen und Konzentrationslagern hält". Der Ständige Vertreter der DDR in der Bundesrepublik legt offiziellen Protest ein.
    • 1987

      18. Januar

      Zwischen ARD/ZDF und dem DDR-Fernsehen werden Produktions- und Kooperationsvereinbarungen getroffen.
    • 1987

      25. Januar

      Bei der Wahl zum 11. Deutschen Bundestag erhalten CDU/CSU 44,3 %, SPD 37 %, FDP 9,1 % und die Grünen 8,3 % der Stimmen.
    • 1987

      28. Januar

      Das SED-Zentralorgan „Neues Deutschland" veröffentlicht lediglich Auszüge aus einer Rede des sowjetischen Partei- und Staatschefs Michail Gorbatschow über die „Umgestaltung und die Kaderpolitik der Partei". Ausgespart werden die Passagen, in denen Gorbatschow in deutlichen Worten Kritik an seinen Amtsvorgängern übt.
  • Februar 
  • März 
  • April 
  • Mai 
  • Juni 
  • Juli 
  • August 
  • September 
  • Oktober 
  • November 
  • Dezember