Lernen > Rolli und die Rockonauten

Rolli und die Rockonauten

Hörspiel in 12 Teilen

Vier ganz normale Jungs, die nichts als Musik, Mofas und Mädchen im Kopf haben. Drei kommen aus Ostberlin, einer aus dem Westteil der Stadt. Sie alle sind begeisterte Rock ’n’ Roll-Fans und haben eine Band gegründet: „Die Rockonauten". Es beginnt das Jahr 1961...

Das 12-teilige Hörspiel "Rolli und die Rockonauten – Als die Mauer den Rock ’n’ Roll spalten wollte" erzählt DDR-Alltagsgeschichte aus der Perspektive von Jugendlichen, die durch ihre Begeisterung für die Rock ’n’ Roll-Musik mit der DDR-Führung in Konflikt geraten. Wie der Bau der Mauer ihr Leben in Berlin veränderte - von der Trennung von Freunden, der Unmöglichkeit Bandproben abzuhalten bis zur Schwierigkeit, Westprodukte wie zum Beispiel Schallplatten und E-Gitarren zu erhalten.

Das Hörspiel können Sie in der Mediathek der Bundeszentrale für politische Bildung abspielen oder herunterladen:

mediathek.bpb.de

Zum Seitenanfang