Startseite > Material > Statistiken > Zusammensetzung des DDR-Ministerrates, 27. April bis 2. Oktober 1990

Zusammensetzung des DDR-Ministerrates, 27. April bis 2. Oktober 1990


Zusammensetzung des DDR-Ministerrates, 27. April bis 2. Oktober 1990

MinisterpräsidentLothar de Maizière (CDU)
Amt des MinisterpräsidentenKlaus Reichenbach (CDU)
Stellvertreter des Ministerpräsidenten und Innere AngelegenheitenPeter-Michael Diestel (DSU, ab30.6.1990 parteilos, ab 3.8.1990 CDU)
Auswärtige AngelegenheitenMarkus Meckel (SPD), Rücktritt am 20.8.1990, ab 22.8.1990 Lothar de Maizière (CDU)
Regionale und kommunale AngelegenheitenManfred Preiß (Die Liberalen), Austritt am 24.7.1990, bleibt im Amt
WirtschaftGerhard Pohl (CDU), Entlassung am 16.8.1990*
FinanzenWalter Romberg (SPD), Entlassung am 16.8.1990*
Handel und TourismusSybille Reider (SPD), Rücktritt am 20.8.1990*
JustizKurt Wünsche (Die Liberalen, ab 3.7. parteilos), Entlassung am 16.8.1990*
Ernährung, Land- und ForstwirtschaftPeter Pollack (parteilos), Entlassung am 16.8.1990*
Arbeit und SozialesRegine Hildebrandt (SPD, Rücktritt am 20.8.1990, ab 22.8. Jürgen Kleditzsch (CDU) beauftragt mit der Wahrnehmung der Geschäfte
Abrüstung und VerteidigungRainer Eppelmann (DA)
Jugend und SportCordula Schubert (CDU)
Familie und FrauenChrista Schmidt (CDU)
GesundheitswesenJürgen Kleditzsch (CDU)
VerkehrHorst Gibtner (CDU)
Umwelt, Naturschutz, Energie und ReaktorsicherheitKarl-Hermann Steinberg (CDU)
Post- und FernmeldewesenEmil Schnell (SPD), Rücktritt am 20.8.1990*
Bauwesen, Städtebau und WohnungswirtschaftAxel Viehweger (Die Liberalen), Austritt am 24.7.1990, bleibt im Amt bis 28.9.1990
Forschung und TechnologieFrank Terpe (SPD), Rücktritt am 20.8.1990, ab 22.8.1990 Hans-Joachim Meyer (parteilos) mit der Wahrnehmung der Geschäfte beauftragt
Bildung und WissenschaftHans-Joachim Meyer (parteilos)
KulturHerbert Schirmer (CDU)
MedienpolitikGottfried Müller (CDU)
Wirtschaftliche ZusammenarbeitHans-Wilhelm Ebeling (DSU, ab 2.7.1990 parteilos)

*Anschließend sind mit der Wahrnehmung der Geschäfte Staatssekretäre beauftragt worden.

Quelle: Hans Georg Lehmann, Deutschland-Chronik 1945 bis 2000, hrsg. von der Bundeszentrale für Politische Bildung, Bonn 2000, S. 398-399.