Startseite > Material > Dokumente > 1978

"Konstruktives, freimütiges Gespräch beim Vorsitzenden des Staatsrates", Neues Deutschland, 7. März 1978

Gespräch zwischen SED-Generalsekretär Erich Honecker und dem Vorstand des Bundes der Evangelischen Kirchen in der DDR. Beide Seiten bewerten das Gespräch - in jeweils eigener Interpretation - als Erfolg. Die Ergebnisse des Gesprächs werden als offizielle Erklärung im "Neuen Deutschland" veröffentlicht.  Mehr

"Manifest" des Bundes Demokratischer Kommunisten Deutschlands (1977)

Nachdem das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" ein Manifest einer angeblich oppositionellen Gruppe innerhalb der SED veröffentlichte, wird das Büro des Magazins in Ost-Berlin geschlossen. Der DDR-Geheimdiplomat und Dissident Professor Hermann von Berg, so wird in den 90er Jahren bekannt, ist der Autor des "Manifestes". Die DDR bürgert von Berg 1986 in die Bundesrepublik aus. Ein "Bund Demokratischer Kommunisten Deutschlands" dagegen hat in der DDR nicht existiert.  Mehr