Startseite > Todesopfer > Siekmann, Ida

Meldung der Ost-Berliner Volkspolizei über den Fluchtversuch von Ida Siekmann

23. August 1961


PdVP-Rapport Nr. 234, 23.8.1961 [Auszug]

[...]

Fenstersturz

VPI Mitte

Am 22.8.1961, gegen 06.50 Uhr, stürzte sich die alleinstehende (...) Ida Siekmann, geb. 23.8.1902, wohnhaft Berlin N 58, Bernauer Str. 46, aus dem Fenster ihrer im Vorderhaus, 3. Stock, gelegenen Wohnung auf die Straße. Zuvor wurden aus einer Wohnung des gleichen Hauses div. Gepäckstücke und ein Paket hinausgeworfen. Die S. wurde durch die Westfeuerwehr abtransportiert. Die Blutlache wurde mit Sand abgedeckt. Kreisdienststelle erhielt Kenntnis. Abt. K. war am Ort und übernimmt die weitere Bearbeitung.

Quelle: Polizeihistorische Sammlung/Der Polizeipräsident in Berlin