Startseite > Material > Dokumente > 1972

Anordnung des DDR-Innenministers über Regelungen im Reiseverkehr von Bürgern der DDR, 17. Oktober 1972

Der DDR-Innenminister erlässt eine "Anordnung über Regelungen im Reiseverkehr von Bürgern der DDR", derzufolge DDR-Bürgern unterhalb des Rentenalters Besuchsreisen in die Bundesrepublik oder nach West-Berlin in Ausnahmefällen, so genannten "dringenden Familienangelegenheiten", gestattet werden können.  Mehr

Vertrag über die Grundlagen der Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik, 21. Dezember 1972

Die Bundesrepublik erkennt die DDR als unabhängigen und selbstständigen Staat an und akzeptiert die Unverletzlichkeit der DDR-Staatsgrenze, erkennt jedoch nicht die DDR-Staatsbürgerschaft an. Die DDR sagt zu, "im Zuge der Normalisierung der Beziehungen praktische und auch humanitäre Fragen zu regeln". Man will "normale gutnachbarliche Beziehungen".  Mehr